Zahlreiche Menschen aus anderen Ländern interessieren sich für den christlichen Glauben. Bei unseren Gottesdiensten sitzen unsere freiwilligen Helfer mit ihnen in den hinteren Bänken und flüstern ihnen ins Ohr, was sie sonst noch nicht verstehen könnten. Die Rede ist von ehrenamtlichen Übersetzungsdiensten. 

So kann immer mindestens ein, manchmal sogar zwei Menschen notdürftig dem Gottesdienst auf der eigenen Sprache folgen. 

Schade, dass ein Flüsterer nicht mehrere Ohren zugleich dienen kann? Schade, dass unsere fremden Gäste immer am Rand sitzen müssen? Die Lösung heißt: Simultanübersetzung und Funktübertragung! 

Teuer? Nein! Gegen eine sehr ginge Monatsmiete haben wir mit ChurchVox nun eine Lösung, die unsere Übersetzungen direkt auf eine Smartphone-App bringen. Unsere Gäste benutzten ihre Smartphones auf der Flucht. Heute brauchen sie Smartphones, um den Kontakt mit ihren Liebsten zu halten. Mit ihren Smartphones bringen sie die notwendigen Empfangsgeräte bereits mit in unsere Kirche! 

Nun geht es für uns nur noch darum, ausreichend ehrenamtliche Übersetzer zu gewinnen (ggf. ergänzend Gelder für professionelle Übersetzer - für arabisch wird das wahrscheinlich nötig). Drei schalldichten Kabinen für jene Übersetzer wurden bereits in Eigenleistung gebaut und auf der 1. Empore aufgestellt. Die Lösung ist inzwischen im Testbetrieb! 

Sie wissen von Personen, die unseren Gottesdienst auf englisch (schon möglich), farsi=persisch (schon möglich), französisch oder arabisch (sporadisch) folgen möchten?

Bitten Sie diejenigen nur darum:

  • vor dem Gottesdienstbesuch die App "ChurchVox" aus Googles PlayStore bzw. Apples AppStore herunterzuladen
  • Smartphone incl. Kopfhörer mit zum Gottesdienst zu bringen 
  • sich einen beliebigen Platz mitten in unserer Frauenkirche auszusuchen
  • sich dort mit dem offenen WLAN "ChurchVox" zu verbinden
  • in der vorher heruntergeladenen App "ChurchVox" jeweils die eigene Sprache auszuwählen
  • dem Gottesdienst als unser Gast beizuwohnen

 

Gerne können Sie sich auch als Übersetzer engagieren oder die Koordination derer übernehmen. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarramt.